data:image/svg+xml;base64,PD94bWwgdmVyc2lvbj0iMS4wIiBlbmNvZGluZz0idXRmLTgiPz4KPCEtLSBHZW5lcmF0b3I6IEFkb2JlIElsbHVzdHJhdG9yIDIzLjEuMSwgU1ZHIEV4cG9ydCBQbHVnLUluIC4gU1ZHIFZlcnNpb246IDYuMDAgQnVpbGQgMCkgIC0tPgo8c3ZnIHZlcnNpb249IjEuMSIgaWQ9IkViZW5lXzEiIHhtbG5zPSJodHRwOi8vd3d3LnczLm9yZy8yMDAwL3N2ZyIgeG1sbnM6eGxpbms9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTkveGxpbmsiIHg9IjBweCIgeT0iMHB4IgoJIHZpZXdCb3g9IjAgMCA1MC41MyA1Ny40MyIgc3R5bGU9ImVuYWJsZS1iYWNrZ3JvdW5kOm5ldyAwIDAgNTAuNTMgNTcuNDM7IiB4bWw6c3BhY2U9InByZXNlcnZlIj4KPHN0eWxlIHR5cGU9InRleHQvY3NzIj4KCS5zdDB7ZmlsbDp1cmwoI1BhdGhfMl8yXyk7fQoJLnN0MXtmaWxsOiMzMDMzNDA7fQo8L3N0eWxlPgo8bGluZWFyR3JhZGllbnQgaWQ9IlBhdGhfMl8yXyIgZ3JhZGllbnRVbml0cz0idXNlclNwYWNlT25Vc2UiIHgxPSItMTQ1LjM3NjMiIHkxPSI4MDYuNzg3MiIgeDI9Ii0xNDQuMzc2MyIgeTI9IjgwNy43ODcyIiBncmFkaWVudFRyYW5zZm9ybT0ibWF0cml4KDMwLjA0NCAwIDAgLTMzLjQ4OTQgNDM3Ny45MjcyIDI3MDUyLjM0OTYpIj4KCTxzdG9wICBvZmZzZXQ9IjAiIHN0eWxlPSJzdG9wLWNvbG9yOiNERkE2MjgiLz4KCTxzdG9wICBvZmZzZXQ9IjEiIHN0eWxlPSJzdG9wLWNvbG9yOiNGOEMwNUQiLz4KPC9saW5lYXJHcmFkaWVudD4KPHBhdGggaWQ9IlBhdGhfMl8xXyIgY2xhc3M9InN0MCIgZD0iTTM5LjQzLDcuNzVMMjYuMSwwLjIyYy0wLjUyLTAuMjktMS4xNC0wLjI5LTEuNjYsMEwxMS4xLDcuNzVjLTAuNTMsMC4zLTAuODYsMC44Ni0wLjg2LDEuNDcKCXYxNS4wNWMwLDAuNjEsMC4zMywxLjE3LDAuODYsMS40N2wxMy4zMyw3LjUzYzAuMDQsMC4wMiwwLjA4LDAuMDQsMC4xMSwwLjA2YzAuMDQsMC4wMiwwLjA1LDAuMDMsMC4wOCwwLjA0CgljMC4wMywwLjAxLDAuMDgsMC4wMywwLjEyLDAuMDRzMC4wNiwwLjAyLDAuMDksMC4wM3MwLjA5LDAuMDIsMC4xMywwLjAzYzAuMDMsMCwwLjA2LDAuMDEsMC4wOCwwLjAyYzAuMDcsMC4wMSwwLjE0LDAuMDEsMC4yMiwwLjAxCgljMC4wNywwLDAuMTQsMCwwLjIyLTAuMDFjMC4wMywwLDAuMDYtMC4wMSwwLjA5LTAuMDJzMC4wOC0wLjAxLDAuMTItMC4wMmMwLjA0LTAuMDEsMC4wNy0wLjAyLDAuMS0wLjAzczAuMDctMC4wMiwwLjExLTAuMDQKCXMwLjA2LTAuMDMsMC4wOS0wLjA0YzAuMDMtMC4wMiwwLjA3LTAuMDMsMC4xLTAuMDVsMTMuMzQtNy41M2MwLjUzLTAuMywwLjg2LTAuODYsMC44Ni0xLjQ3VjkuMjFDNDAuMjksOC42LDM5Ljk2LDguMDQsMzkuNDMsNy43NQoJIE0yMC4yOSwyMS4zNWw0Ljk3LTIuODRsNC45NywyLjg0djUuNjZsLTQuOTcsMi44NGwtNC45Ny0yLjg0VjIxLjM1eiBNMjUuMjcsMy42Mmw0Ljk3LDIuODF2MTEuMDNMMjYuMSwxNS4xCgljLTAuNTItMC4zLTEuMTYtMC4zLTEuNjgsMGwtNC4xNCwyLjM2VjYuNDNMMjUuMjcsMy42MnogTTEzLjYyLDEwLjJsMy4zLTEuODZ2MTYuODFsLTMuMy0xLjg2VjEwLjJ6IE0zNi45MSwyMy4yOWwtMy4zLDEuODZWOC4zNAoJbDMuMywxLjg2VjIzLjI5eiIvPgo8cGF0aCBpZD0iUGF0aF8zXzFfIiBjbGFzcz0ic3QxIiBkPSJNMi4yNiw1Ny40MmMwLjU0LDAuMDgsMS4wNC0wLjI5LDEuMTMtMC44MmMwLjAyLTAuMSwwLjAyLTAuMiwwLTAuM3YtNy4wNmgzLjk0djcuMDYKCWMtMC4wOCwwLjU0LDAuMjksMS4wNCwwLjgzLDEuMTNjMC4xLDAuMDEsMC4yLDAuMDEsMC4yOSwwaDEuMTNjMC41NCwwLjA4LDEuMDQtMC4yOSwxLjEzLTAuODJjMC4wMi0wLjEsMC4wMi0wLjIsMC0wLjNWNDAuNzEKCWMwLjA4LTAuNTQtMC4yOC0xLjA0LTAuODItMS4xM2MtMC4xLTAuMDItMC4yLTAuMDItMC4zLDBIOC40NWMtMC41NC0wLjA4LTEuMDQsMC4yOS0xLjEzLDAuODNjLTAuMDIsMC4xLTAuMDIsMC4yLDAsMC4zdjYuNDRIMy4zOAoJVjQwLjdjMC4wOC0wLjU0LTAuMjktMS4wNC0wLjgyLTEuMTNjLTAuMS0wLjAyLTAuMi0wLjAyLTAuMywwSDEuMTRDMC42LDM5LjUsMC4xLDM5Ljg3LDAuMDEsNDAuNGMtMC4wMiwwLjEtMC4wMiwwLjIsMCwwLjN2MTUuNTkKCWMtMC4wOCwwLjU0LDAuMjgsMS4wNCwwLjgyLDEuMTNjMC4xLDAuMDIsMC4yLDAuMDIsMC4zLDBIMi4yNnogTTE5LjI0LDU3LjQyYzAuNTQsMC4wOCwxLjA0LTAuMjksMS4xMy0wLjgyCgljMC4wMi0wLjEsMC4wMi0wLjIsMC0wLjNWNDAuNzFjMC4wOC0wLjU0LTAuMjktMS4wNC0wLjgyLTEuMTNjLTAuMS0wLjAyLTAuMi0wLjAyLTAuMywwaC0xLjEzYy0wLjU0LTAuMDgtMS4wNCwwLjI5LTEuMTMsMC44MwoJYy0wLjAyLDAuMS0wLjAyLDAuMiwwLDAuM1Y1Ni4zYy0wLjA4LDAuNTQsMC4yOSwxLjA0LDAuODMsMS4xM2MwLjEsMC4wMiwwLjIsMC4wMiwwLjMsMEgxOS4yNHogTTMyLjU0LDU3LjQyCgljMC42MSwwLjA1LDEuMTUtMC4zOCwxLjI0LTAuOTlsMy4zMi0xNS42MmMwLjE0LTAuNzktMC4yMi0xLjI0LTAuOTktMS4yNGMtMC42MS0wLjA0LTEuMTQsMC40MS0xLjIxLDEuMDFsLTIuNTksMTIuNTJMMjkuNyw0MC41OQoJYy0wLjA3LTAuNjEtMC42LTEuMDUtMS4yMS0xLjAxaC0xLjUyYy0wLjgyLDAtMS4xNSwwLjQyLTAuOTksMS4yNGwzLjY5LDE1LjYyYzAuMDksMC42LDAuNjMsMS4wNCwxLjI0LDAuOTlMMzIuNTQsNTcuNDJ6CgkgTTQ5LjQsNTcuNDJjMC43NiwwLDEuMTMtMC4zNCwxLjEzLTEuMDRjMC0wLjctMC4zNy0xLjA0LTEuMTMtMS4wNGgtMy4zMnYtNi4xMWgyLjUzYzAuNzYsMCwxLjEzLTAuMzQsMS4xMy0xLjA0CgljMC0wLjctMC4zNy0xLjA0LTEuMTMtMS4wNGgtMi41M3YtNS40OWgzLjMyYzAuNzYsMCwxLjEzLTAuMzQsMS4xMy0xLjA0cy0wLjM3LTEuMDQtMS4xMy0xLjA0aC01LjU3CgljLTAuNTQtMC4wOC0xLjA0LDAuMjktMS4xMywwLjgyYy0wLjAyLDAuMS0wLjAyLDAuMiwwLDAuM1Y1Ni4zYy0wLjA4LDAuNTQsMC4yOSwxLjA0LDAuODMsMS4xMmMwLjEsMC4wMSwwLjIsMC4wMSwwLjMsMEg0OS40eiIvPgo8L3N2Zz4K

Der Kiez hat

einen neuen Schwarm

Ein Objekt

für die Schwarmintelligenz

Berlin boomt. Die Hauptstadt ist für Investoren, Global Player, Start-Ups und Wissenschaftler ebenso attraktiv wie für Touristen und die Berliner selbst. Und es gibt Orte, an denen wird der besondere Berliner Spirit spürbar, der diese Anziehungskraft für Menschen, Unternehmen und Kapital ausmacht.

Einer dieser Orte liegt an der Revaler Straße. Das Umfeld zwischen Spree und Boxhagener Platz, zwischen RAW-Gelände und Ostbahnhof ist ein Stadt-Labor, in dem Aufbruchsstimmung allgegenwärtig ist. HIVE gibt ihr einen architektonischen Rahmen. Das moderne Office-Gebäude nimmt den Genius Loci der Umgebung auf und lässt ihn in flexible Flächen münden – wie geschaffen für Kreative, für Synergien. Und Unternehmen, die Neues denken wollen.

data:image/svg+xml;base64,PD94bWwgdmVyc2lvbj0iMS4wIiBlbmNvZGluZz0idXRmLTgiPz4KPCEtLSBHZW5lcmF0b3I6IEFkb2JlIElsbHVzdHJhdG9yIDIzLjEuMSwgU1ZHIEV4cG9ydCBQbHVnLUluIC4gU1ZHIFZlcnNpb246IDYuMDAgQnVpbGQgMCkgIC0tPgo8c3ZnIHZlcnNpb249IjEuMSIgaWQ9IkViZW5lXzEiIHhtbG5zPSJodHRwOi8vd3d3LnczLm9yZy8yMDAwL3N2ZyIgeG1sbnM6eGxpbms9Imh0dHA6Ly93d3cudzMub3JnLzE5OTkveGxpbmsiIHg9IjBweCIgeT0iMHB4IgoJIHZpZXdCb3g9IjAgMCAzMzUuNDMgMzEzLjQxIiBzdHlsZT0iZW5hYmxlLWJhY2tncm91bmQ6bmV3IDAgMCAzMzUuNDMgMzEzLjQxOyIgeG1sOnNwYWNlPSJwcmVzZXJ2ZSI+CjxzdHlsZSB0eXBlPSJ0ZXh0L2NzcyI+Cgkuc3Qwe29wYWNpdHk6MC41O30KCS5zdDF7ZmlsbDojRjhDMDVEO30KCS5zdDJ7ZmlsbDojREZBNjI4O30KPC9zdHlsZT4KPGcgaWQ9Ikdyb3VwXzM3IiB0cmFuc2Zvcm09InRyYW5zbGF0ZSgwIDE4MS41MTgpIiBjbGFzcz0ic3QwIj4KCTxnIGlkPSJHcm91cF8xIiB0cmFuc2Zvcm09InRyYW5zbGF0ZSgwIC0xODEuNTE3KSI+CgkJPHBhdGggaWQ9IlBhdGhfMSIgY2xhc3M9InN0MSIgZD0iTTEzNS43MSwwTDAsNzguMzV2MTU2LjcxbDEzNS43MSw3OC4zNWwxMzUuNzEtNzguMzVWNzguMzVMMTM1LjcxLDB6Ii8+Cgk8L2c+CjwvZz4KPGcgaWQ9Ikdyb3VwXzM2IiB0cmFuc2Zvcm09InRyYW5zbGF0ZSgyMTEuNDI2IDE4OC41MTgpIj4KCTxnIGlkPSJHcm91cF8xLTIiIHRyYW5zZm9ybT0idHJhbnNsYXRlKDAgLTE4MS41MTcpIj4KCQk8cGF0aCBjbGFzcz0ic3QyIiBkPSJNNjAuNSwxNDIuNzJjLTAuNTIsMC0xLjA0LTAuMTMtMS41LTAuNGwtNjAuNS0zNC45M2MtMC45My0wLjU0LTEuNS0xLjUzLTEuNS0yLjZWMzQuOTMKCQkJYzAtMS4wNywwLjU3LTIuMDYsMS41LTIuNkw1OS0yLjZjMC45My0wLjU0LDIuMDctMC41NCwzLDBsNjAuNSwzNC45M2MwLjkzLDAuNTQsMS41LDEuNTMsMS41LDIuNnY2OS44NmMwLDEuMDctMC41NywyLjA2LTEuNSwyLjYKCQkJTDYyLDE0Mi4zMUM2MS41NCwxNDIuNTgsNjEuMDIsMTQyLjcyLDYwLjUsMTQyLjcyeiBNMywxMDMuMDZsNTcuNSwzMy4ybDU3LjUtMzMuMnYtNjYuNEw2MC41LDMuNDZMMywzNi42NlYxMDMuMDZ6Ii8+Cgk8L2c+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPGc+CjwvZz4KPC9zdmc+Cg==

Berlins

kreative Zelle

Das moderne Officeobjekt HIVE entsteht östlich des Berliner Zentrums im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Im Kreuz von B1 und B96a gelegen, ist ein guter Anschluss mit dem eigenen PKW gewährleistet, perfekt ist jedoch der Anschluss über den Bahnhof Berlin Ostkreuz und Warschauer Straße. Busse, Trams und S-Bahnen fahren hier im Minutentakt und verbinden das HIVE mit der ganzen Stadt.

In der Nachbarschaft haben sich bereits zahlreiche Unternehmen die Vorteile des Standortes gesichert: Mercedes-Benz, Zalando, Universal, MTV und Coca-Cola residieren in der Nähe. Die direkte Umgebung des HIVE entspricht genau dem, wie viele Touristen sich Berlin vorstellen: Ein bisschen „Shabby Chic“, gepaart mit Innovationskraft und Kreativität. Die Ergebnisse sind in den Ateliers, Restaurants, Cafés und Clubs rund um das RAW-Gelände und den Boxhagener Platz zu erleben, wo erfolgreich neue Konzepte ausprobiert werden und den Kiez zu einer der interessantesten Adressen Berlins machen. Neben einer grenzenlosen kulinarischen Vielfalt findet man in der Umgebung unzählige kleine Concept-Stores, aber auch ein breites Angebot an Supermärkten. Und für eine Auszeit bietet sich die nahe Rummelsburger Bucht an.

Anbindung

Alexanderplatz

11 Min.

Hauptbahnhof

18 Min.

Bahnhof Zoo

22 Min.

Flughafen Schönefeld

35 Min.

Flughafen Tegel

37 Min.

Messe Berlin

45 Min.

Keyfacts

Adresse

Revaler Straße 32,

10245 Berlin

Geschosse

6 Geschosse: 1 Erdgeschoss und 5 Obergeschosse

1 Untergeschoss mit Tiefgarage

Stellplätze

74 PKW-Stellplätze im Untergeschoss, davon 11 behindertengerecht

304 Fahrradstellplätze im leicht zugänglichen Fahrradabstellräumen

Mietfläche

Ca. 19.735 m² (oberirdisch inkl. Dachterasse) für Büronutzung

Mietflächen je Geschoss

9 Büroeinheiten mit ca. 400 m² pro Geschoss möglich

Terrassen & Balkone

Mindestens eine Loggia pro Geschoss

Eine Dachterrasse mit 700 m² kann von allen Mietern genutzt werden

Zertifizierung

Eine DGNB-Zertifizierung Gold soll erreicht werden

Eine WiredScore-Zertifizierung Platin soll erreicht werden

Fassadengestaltung

Betonfertigteile im Sockel (EG + 1. OG)

Aluminiumblech in den oberen Etagen

Hochwertige Aluminium-Pfosten-Riegel-Konstruktion

Sonnenschutz

Außenliegend und im Beton- / Alurahmen integriert

Beleuchtung

Pendelleuchten in den Büroflächen, alternativ Stehleuchten

Gebäudeausstattung

Heiz-Kühl-Deckensegel

Teeküchen in jeder Mietung

Duschen mit Umkleiden

Großzügiger Innenhof mit anspruchsvoller Außenanlagengestaltung

Transponderschließsystem

Kontrollierte- Be- und Entlüftung

öffenbare Fenster

Beleuchtung mit DALI-Steuerung

Downloadbereich

Broschüre

Grundrisse

Network 

by nature

Ideen wachsen im Austausch. Energie entsteht durch Reibung. Wissen vermehrt sich durch Teilen. Darum ist HIVE als ein Gebäude konzipiert, das Austausch und Zusammenarbeit fördert – zwischen den Mitarbeiter, den Abteilungen, den Unternehmen im Haus und den innovativen Konzepten der Umgebung. Damit nutzt HIVE die Potenziale des Standortes – und maximiert das Potenzial seiner Mieter.

Kontakt

Townscape One Development GmbH & Co. KG

Bleibtreustraße 24

10707 Berlin

T: +49 (0) 30 - 754 457 23

E: info@townscape.de

Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserem Vertriebspartner:

Angermann Real Estate Advisory AG

Lennéstraße 1
10785 Berlin

Herr Tibor Frommold

T: +49 (0)30–23 08 28–32

E: tibor.frommold@angermann.de